4 views
0

Der Fußball-Manager Anstoss 4 vom Entwickler Ascaron (2002) konnte nicht mehr an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen. Das Spiel musste komplett neu implementiert werden, da der Code von Anstoss 3 als zu verworren angesehen wurde, um darauf aufsetzen zu können. Dies sowie die kurze Entwicklungszeit von nur zwölf Monaten, führte dazu, dass das Programm unter sehr vielen Bugs litt, die es nahezu unspielbar machten. Anstoss 4 gilt daher als schlechtester Teil der Anstoss-Serie.

Ascaron wurde im August 1991 von Holger Flöttmann in Gütersloh gegründet und bestand bis 1996. Bei der Insolvenz zählte Ascaron zu den erfolgreichsten und ältesten Unternehmen der Spieleindustrie in Deutschland.

Veröffentlichung: 2002
Entwickler: Ascaron
Systeme: Windows

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *