GoPro Hero 8 Black als Webcam unter Windows nutzen [Betacheck]

GoPro Hero 8 Black als Webcam unter Windows nutzen [Betacheck]

11 views
0

Wir haben Ende September und ich habe mir kurz die Zeit genommen nachzuschauen, ob GoPro mittlerweile seine Webcam-Software für Windows fertiggestellt hat. Der aktuelle Stand überzeugt allerdings nicht.

Eigentlich hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dass GoPro schon eine herunterladbare Beta-Version für Windows anbietet. Bisher war ich nur auf den Hinweis gestoßen, dass eine Software in der Entwicklung sei, die die GoPro Hero 8 Black als Webcam unter Windows 10 nutzbar machen soll. Aber es gibt sie und so kommt ihr da ran:

Installation der GoPro-Webcam-Software

GoPro verweist auf seiner Webseite auf eine Facebook-Gruppe, auf der man die Beta-Software für Windows herunterladen kann. Als Besucher wird suggeriert, dass man zunächst der Gruppe beitreten muss, was natürlich auch nicht automatisch passiert, sondern man muss auf eine Admin-Bestätigung warten. Ihr könnt euch das Prozedere aber sparen, denn der Link zur Software ist frei im Infofeld der Gruppe zu finden.

Ladet die Software herunter, installiert sie und führt das Update eurer GoPro Hero 8 durch. Startet nun einmal den Rechner neu.

Wenn ihr nach dem Neustart die GoPro mit eurem Windows PC verbindet, wechselt die Kamera zunächst in den USB-Modus und dann in den Webcam-Modus. Das hat bei mir automatisch funktioniert.

In der Tasleiste seht ihr nun ein neues Symbol, über das ihr die GoPro steuern könnt.

Ergebnis vom Kurztest

Gegenüber der Mac-Version bietet die Windows-Beta keine Einstellmöglichkeiten bei der Auflösung. Das Preview-Bild ist pixelig, es flackert und ist sehr stark komprimiert. Mit der aktuellen Qualität ist die GoPro nicht als Webcam zu empfehlen, da solltet ihr besser auf euer Handy ausweichen. Hinzu kommt, dass im aktiven Webcam-Modus der Ladevorgang unterbrochen wird. D.h. ihr könnt eure GoPro auch nicht beliebig lange nutzen. Der Hersteller verweist dabei darauf, dass ein USB-Anschluss mit einer Leistung von >500mA nötig ist, um während der Nutzung die Kamera im Lademodus zu betreiben.

Schließ deine GoPro an einen USB-Port an, der über eine Ladekapazität von mehr als 500 mA verfügt. Dann kann dein Computer die Kamera mit Strom versorgen, was den Akku schont.

https://gopro.com/de/de/news/how-to-use-gopro-for-webcam

Ohne externen USB-Hub schaut ihr daher in die Röhre. Daran wird sich vermutlich auch nichts in der finalen Version ändern, da hierbei Hardwarespezifikationen wohl im Wege stehen.

Ein erster Versuch mit Discord schlug leider fehl. Wie auch schon bei der Canon Webcam-Software erkennt die GoPro zwar die Verbindung zu Discord, flackert dann aber nur kurz und die Vorschau in Discord bleibt schwarz. Gerade die Gamergemeinde dürfte darüber sehr enttäuscht sein.

Wir müssen also noch etwas Geduld mit GoPro haben und hoffen, dass die Windows-Version eine gute Stabilität und vor allem Kompatibilität erhält.

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *