Canon Webcam Utility – DSLR per USB in OBS einbinden

1498 views
1
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Canon hat seine „Canon Webcam Utility“ in der Beta-Version herausgebracht. Mit diesem Treiber könnt ihr eure DSLR als Webcam beispielsweise in OBS einbinden.

Ladet euch zunächst die aktuelle Version (Canon Webcam Utility Beta) von Canon herunter und achtet dabei darauf, dass euer Kameramodell auch unterstützt wird.

Die ZIP-Datei müsst ihr entpacken und dann die Installationsdatei starten. Nach ein paar Sekunden sollte der Treiber installiert sein. Startet euer System neu und schließt dann eure Kamera per USB an den Rechner an. Achtet darauf, falls ihr „Canon Utilitys“ installiert habt, den Hintergrunddienst zu deaktivieren. Dieser verhindert ansonsten, dass der Webcam-Treiber korrekt funktioniert.

Unter OBS und Skype funktioniert der Treiber bisher gut. Discord unterstützt die Lösung aktuell nicht. Beim Aufrufen der Kamera schaltet sich die Kamera sofort wieder aus. Dies sollte aber ein Beta-Bug sein und wird später bestimmt gepatched.

In OBS könnt ihr eure DSLR nun als „Videoaufnahmegerät“ hinzufügen. Weitere Einstellungen könnt ihr aber nicht vornehmen. Ein Versuch hat bei mir die Software direkt zum Absturz gebracht.

Berichtet uns in den Kommentaren, ob ihr die Software nutzt und was ihr davon haltet.

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Comments
  • Ingo Malinowski2

    24. November 2020

    Hi
    ich setzte eine LINUX G70 mit dem elgato HD60S ein – funktioniert.
    Jetzt möchte ich eine CANON 2000D hinzufügen und dabei kriege ich die Krätze.
    An meinen Büro PC läuft alles so, wie es soll, nur beim Studio PC krieg ich die Canon einfach nicht an den OBS Start.
    Ich habe den Bug berücksichtigt …
    Hast Du noch eine IDee???

    Besten Dank & Munter bleiben

    Ingo

    Antworten
    • Chris3

      24. November 2020

      Hi Ingo, wie schon beschrieben zickt der Treiber rum, wenn du EOS Utility noch als Dienst im Hintergrund laufen hast. Das siehst du rechts unten in der Taskleiste. Dienst beenden und nochmal probieren. Das könnte es sein. Geb mal Bescheid, ob es dann bei dir geklappt hat. Viele Grüße Chris

      Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *