6 views
0

Insbesondere Fans der Gaming-Branche dürfen sich freuen: Spätestens ab Mitte 2024 startet die WBH mit einer Reihe an Live-Formaten auf der Streaming-Plattform Twitch. Wir geben einen Einblick in die Planungen.

Spätestens ab Mitte 2024 wird die WBH mit einer Reihe an interessanten Projekten auf der Live-Streaming-Plattform Twitch vertreten sein.

Insbesondere Fans der Gaming-Branche werden auf dem WBH-Twitch-Kanal voll auf ihre Kosten kommen. Neben einem ersten League-of-Legends-Turnier (geplant für Juni/Juli) erwartet Spielebegeisterte eine Reihe weiterer Live-Formate, wie die Vorstellung analoger und digitaler Spiele sowie die Analyse und gestalterische Einordnung digitaler Spiele aus Sicht des Game-Designs.

WBH

Der WBH-Twitch-Kanal wurde vom Fachbereich Design ins Leben gerufen und wird unter der Leitung von Steffen Rümpler, Professor für Game Design und Dekan des Fachbereichs Design, im kreativen Studierenden-Verbund konzeptionell weiterentwickelt. Dazu zählt auch die Planung weiterer Live-Formate. Organisatorisch wird der Kanal von drei Design-Studierenden der WBH betreut.

Nach einer geplanten Testphase im April werden voraussichtlich ab Mai die ersten Aktivitäten auf dem Kanal starten.

Wer nichts verpassen möchte, kann den Kanal schon heute abonnieren.
Aber auch über den Newsletter werden wir auf Events hinweisen und darüber berichten.

Link zum Twitch-Kanal der WBH

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *