5 views
0

Mit der brandneuen Welt kommen Banden, Raubüberfälle, Verbrechen und unermessliche Schätze ins Multiversum von Magic: The Gathering!

Wizards of the Coast hat das neue Set Outlaws von Thunder Junction für MTG Arena veröffentlicht. Dieses Set führt eine neue Grenzwelt ein, in der es gut ist, böse zu sein. Die Welt lockt Übeltäter aus dem gesamten Multiversum an, die in Thunder Junction das große Glück suchen oder bei dem Versuch, es zu finden, sterben. Outlaws von Thunder Junction ist ab sofort für MTG-Arena erhältlich und erscheint am 19. April für das Tabletop-Spiel Magic: The Gathering.

 

Okos legendäre Bande

Hintergrundinfos zu Thunder Junction: Willkommen in Thunder Junction, einer gesetzlosen Welt mit dreisten Gangstern und verdrehter Moral. Die Beute, auf die jede Bande aus ist? Die Schätze von Maag Taranau („Das Gewölbe“). Der umherziehende Bösewicht Oko hat seine Räuberbande aus den Meistgesuchten des Multiversums rekrutiert. Er ist mit seinen Schergen auf der Suche nach diesem sagenumwobenen Schatz. Sein Sohn Kellan steht nun vor der Entscheidung, sich dieser Bande entgegenzustellen oder anzuschließen.

 

Die Zeit der Gesetzlosen!

Neue Mechaniken
Gesetzlose: In Thunder Junction werden Kreaturentypen wie Schurken, Assassinen, Piraten, Hexenmeister und Söldner unter dem Sammelbegriff „Gesetzlose“ zusammengefasst.

Aushecken: Die hinterhältigen Verbrecher können eine Karte im Gegenzug für Plotkosten offen aus dem Spiel nehmen, um sie in einem späteren Zeitpunkt zu wirken, ohne mit Mana zu bezahlen. Für Schurken, die weniger subtil vorgehen, bietet die neue Schlüsselwortfähigkeit Exzess mehrere abscheuliche und chaotische Effekte für Instants und Zaubersprüche, die mit zusätzlichen Kosten bezahlt werden können.

Reittiere und Aufsatteln: Reittiere können aktiviert werden, indem eine beliebige Anzahl von Kreaturen, die ein Spieler kontrolliert, mit einer Gesamtstärke gleich oder größer als der Sattelwert der Reittierkreatur getappt werden. Sie werden bis zum Ende des Zuges gesattelt und lösen mächtige zusätzliche Fähigkeiten aus.

Ein Verbrechen begehen: Jedes Mal, wenn ein Spieler einen Gegner oder dessen Hand, bleibende Figuren, Zaubersprüche, die Bibliothek oder den Friedhof angreift, gilt dies als Verbrechen. Diese bilden die Grundlage für das Breaking News Bonus Sheet, eine Sammlung von ikonischen Nachdrucken, die exklusiv für das Set gestaltet wurden. Die Spieler können eine Breaking News-Karte in jedem Play Booster Pack erhalten, mit der zusätzlichen Chance, eine texturierte Foil-Version in einem Sammler-Booster Pack zu erhalten.

 

Was befindet sich in der alten Gruft?

Banden aus dem ganzen Multiversum werden Leib und Leben riskieren, um die Geheimnisse des Gewölbes zu lüften, einer Untergruppe der Standard-Karten in diesem Set. Spieler, die den Inhalt des Gewölbes aufdecken, erhalten Zugang zu 30 verschiedenen sagenhaft seltenen Karten, die auch in auffälligen Tresor-Kartenrand- und Raised-Foil-Versionen verfügbar sind.

Reichtümer im Überfluss in Thunder Junction!

Outlaws von Thunder Junction bietet spezielle Karten-Versionen von bahnbrechender Vielfalt. Randlose Kunstkarten kehren in einer Auswahl von seltenen und sagenhaft seltenen Karten zurück. Des Weiteren sind zehn Special Guests als Teil von Die Liste in Foil- und Nicht-Foil-Karten erhältlich. Die ikonischen Karten von Thunder Junction sind in Play Boostern und Sammler-Boostern zu finden.

In Outlaws von Thunder Junction sind außerdem atemberaubende Standardländer in großflächiger Illustration enthalten, die die Themen des Sets perfekt einfangen. Thunder Junction mag von Verbrechen heimgesucht werden, aber die Landschaft ist wirklich schön!

Und schließlich gibt es für die berüchtigtsten Verbrecher von Thunder Junction die Meistgesucht-Version. Diese Karten sind exklusiv Okos Bande der kultigsten Schurken des Multiversums vorbehalten. Darunter Vraska, Kellan, Annie Flash, Rakdos und Tinybones. Die Karten können in Play- und Sammler-Boostern gefunden werden.

Magic the Gathering: Outlaws von Thunder Junction umfasst Play-Booster, Sammler-Booster, Commander-Decks, Prerelease-Packs und Bundles.

Weitere Informationen zu Outlaws von Thunder Junction gibt es hier

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *