26 views
0

Darkwing Duck wurde von Capcom entwickelt und 1992 für das Nintendo Entertainment System veröffentlicht. Darkwing Duck ist ein Plattformer mit einigen Elementen, die Capcoms Mega-Man-Videospielserie ähneln. Mit einer Pistole können die Gegner besiegt werden. Der Spieler kann zu Beginn des Spiels aus drei verschiedenen Leveln wählen, danach wird ein weiterer Satz von drei Leveln freigeschaltet. Sobald alle sechs Level abgeschlossen sind, geht Darkwing Duck zu einer schwebenden Festung, um sich in einen Bosskampf mit dem Endgegner Steel Beak zu messen.

Der Entwickler Capcom ist natürlich wegen Resident Evil bekannt, aber ohne das Unternehmen wären viele tolle Titel nicht erschienen. Das Unternehmen wurde 1979 von Kenzo Tsujimoto als I.R.M Corporation gegründet. 1985 erschien Ghosts ’n Goblins, welches zum Grundstein einer Serie werden sollte. Auch die 1987 entstandenen Spiele Street Fighter für Arcade-Systeme und Mega Man für das Nintendo Entertainment System sollten zahlreiche Fortsetzungen nach sich ziehen. Die Pflege und Fortsetzung etablierter Serien ist eines der Markenzeichen von Capcom.

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *