43 views
0

Der Patrizier von 1992 ist eine meiner schönen Erinnerungen an die Amiga-Zeit. Der Patrizier ist ein Strategiespiel das in der Blütezeit der Hanse spielt. Der Patrizier verfügt über Handels-, Politik- und Rollenspielanteile. Ziel des Spiels ist es, als Krönung einer erfolgreichen wirtschaftlichen Laufbahn der Eldermann zu werden. Dazu muss das notwendige Ansehen beim Volk und in der Politik in den verschiedenen Hansestädten gewonnen werden, zum Beispiel durch Spenden, Gildenmitgliedschaften, Vergabe zinsgünstiger Kredite, Lieferung knapper Waren oder die Abwehr von Piraten.

Ascaron wurde im August 1991 von Holger Flöttmann in Gütersloh gegründet und bestand bis 1996. Bei der Insolvenz zählte Ascaron zu den erfolgreichsten und ältesten Unternehmen der Spieleindustrie in Deutschland.

Veröffentlichung: 1992
Entwickler: Ascaron
Systeme: DOS, Amiga, Atari ST

Quelle: Wikipedia

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *