4 views
0

Dieses Spiel habe ich damals auf dem Amiga geliebt. Jaguar XJ220 ist ein Autorennspiel von Core Design und erschien 1992 für Amiga und Sega Mega-CD. Auch eine Version für Atari ST war in Arbeit, wurde jedoch nicht fertiggestellt. Das Spiel ist nach dem gleichnamigen Supersportwagen Jaguar XJ220 benannt.

Das Spiel ist stark an die Lotus-Esprit-Turbo-Challenge-Serie von Magnetic Fields angelehnt, verfolgte jedoch genug eigene Ideen, wie zum Beispiel den umfangreichen Streckeneditor oder das Reparatur-Feature, um sich gegen die damalige Konkurrenz durchzusetzen.

Core Design Limited war ein britischer Computerspiel-Entwickler und zeitweiliger Publisher mit Sitz in Derby, England. In seiner Geschichte entwickelte das Unternehmen über 50 Titel. Viele ihrer frühen Titel veröffentlichten sie selbst, andere durch große Publisher. Ihre erfolgreichste und berühmteste Entwicklung war die Tomb-Raider-Reihe, deren Teile sich bisher über 25 Millionen Mal verkaufen konnten.

Veröffentlichung: 1992
Entwickler: Core Design
Systeme: Amiga, Sega Mega-CD

Quelle: Wikipedia

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *