9 views
0

Über die Jahre ist Levelmeister zu mehr als nur einem Hobbyprojekt herangewachsen. Wir verbringen viel Zeit mit der Themenplanung und unseren Podcasts, bauen unser Studio aus und erarbeiten uns neue Formate – und es macht riesig Spaß! Die Welt der Games ist riesig und wenn man einmal hinter die Kulissen der Industrie geblickt hat, möchte man mehr erfahren.

Sobald die Pandemie es wieder zulässt wollen wir uns auch wieder öfter persönlich treffen und Menschen aus der Branche besuchen. Dabei wollen wir unabhängig sein und euch neben Unterhaltung auch jede Menge Infos bieten. Aus diesem Grund haben wir schon vor längerer Zeit unseren Steady-Kanal geschaltet. Der flog allerdings lange Zeit unter dem Radar, was wir jetzt langsam ändern wollen. Steady ist ein deutschsprachiger Anbieter, ähnlich wie Patreon. Über ihn könnt ihr uns, sofern ihr wollt, finanziell etwas unterstützen. Für den Moment gibt es die ersten „Exklusiv“ Beiträge auf unserer Webseite, die man mit seiner Unterstützung freischalten kann. Ihr könnt dabei unter drei Beträgen wählen.

Aber du kannst uns nicht nur mit Kohle unterstützen – gerne kannst du hier auch Kommentare hinterlassen, unsere Seite verlinken oder einfach weiterempfehlen. Über mehr Reichweite und Interaktion würden wir uns auch riesig freuen. Über Steady habt ihr zudem die Möglichkeit euch für einen Newsletter zu registrieren. Wenn genug Leute zusammengekommen sind, wollen wir euch darüber regelmäßig mit Neuigkeiten aus unserer Redaktion beliefern.

Wusstest du eigentlich, dass wir auch einen Discord-Server betreiben? Hier kannst du mit uns plaudern oder mal im Multiplayer zocken. Du möchtest eine Frage an uns stellen, die wir im Podcast beantworten? Schicke uns eine Voicemail über unseren Instagram-Kanal.

Wie du siehst, wir sind überall aktiv und freuen uns auf deine Likes und Kommentare. Wir hoffen, du hast viel Spaß mit unserem Content.

About author

Chris

Christian Thieme ist Fotograf, Journalist und PR-Berater. Der gebürtige Niederrheiner wurde in Wesel geboren und hat mit sechs Jahren seine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Sein erstes System war der Commodore Amiga 500 gefolgt von einem 486er DX 40. Sein liebstes Genre sind Point & Click Adventures.

Your email address will not be published. Required fields are marked *