Levelmeister wünscht ein frohes neues Jahr

74 views
0

In dieser kurzen Episode blicken wir zurück auf ein geschichtsträchtiges Jahr, welches auch uns sehr stark beeinflusst hat. Wir schauen aber positiv in die Zukunft und überlegen fleißig, wie wir Levelmeister weiterentwickeln können.

Comments
  • Sascha1

    11. Mai 2021

    Ein bisschen spät, aber sehr schönes Ansprache. Leider hat sich mit Corona ja noch nicht viel geändert (ins positive). Allzu große Wünsche hat man für das Jahr sowieso nicht. Bei schönem Wetter in den Biergarten oder ins Schwimmbad und selbst das ist dieses Jahr noch unsicher. Ich hoffe wohl eher auf 2022 auf eine Besserung.

    Freut mich jedenfalls, dass bei euch die Hörerzahl steigt. Für mich sind die Podcasts bei euch und auch anderen Seiten wirklich eine immense Erleichterung für den Arbeitstag. Auch wenn man nur zuhört, man fühlt sich als wäre man doch dabei irgendwie. 🙂 Ihr macht das wirklich toll, egal ob als Quartett oder auch nur zu zweit. Höre euch Folgen wirklich sehr gern.

    Ich muss mich jetzt wirklich mal mit Discord beschäftigen, habe zwar einen Account, aber fast nie genutzt.
    Vielleicht kann ich euch auch mal per Steady unterstützen in Zukunft, momentan ist das leider nicht möglich, meine Partnerin hat momentan kein Einkommen, da sie sich um unseren kleinen Racker kümmert, und die Mieten im Süden sind ja deutschlandweit bekannt. :/

    Viele Grüße

    Antworten
    • Chris2

      11. Mai 2021

      Es freut mich, wenn dir unser Podcast gefällt und du uns so treu bist. 🙂 Mache dir keine Gedanken wegen Steady, du brauchst dich nicht zu rechtfertigen. Teile gerne unsere Beiträge damit mehr Leute auf uns aufmerksam werden.;)

      Antworten
      • Sascha3

        12. Mai 2021

        Ja, klasse Arbeit, die Ihr da leistet. Warum ich das geschrieben habe ist, weil ich auch weiß, was es an Zeit benötigt, um so ein Projekt auf die Beine zu stellen. Homepagepflege, Vorbereitung auf einen Podcast und regelmäßig mehrere Stunden an Zeit einplanen, so etwas hat einfach Unterstützung verdient finde ich.
        Ich habe vor einigen Jahren auch mal Machinima-Videos gemacht, teilweise tagelang daran gesessen für ein 2-3 Minuten Video. Wenn man etwas leidenschaftlich machen möchte, dann muss man einfach Zeit investieren. Und das sollte man in eurem Fall als Hörer auch wertschätzen. 🙂

        Viele Grüße

        Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *