[Redaktionssitzung] Gaming in Coronazeiten

76 views
0

In einem Podcast-Universum, vor langer langer Zeit, trafen sich die Levelmeister das letzte Mal. Heute sind sie endlich mal wieder vereint und plaudern über die letzten Monate.

Wie hat Corona unser Spielverhalten verändert? Warum ist die Nintendo Switch aktuell ausverkauft und warum liegt hier eigentlich Stroh rum? Auf fast alle Fragen haben wir eine Antwort, aber eben nicht auf jede.

Wir wünschen euch viel Spaß beim heutigen Talk und freuen uns natürlich wie immer auf Kommentare von euch.

Comments
  • Sascha1

    8. Februar 2021

    Heute bin ich leider recht kurz angebunden, deshalb nur wenige Sätze meinerseits.
    Spezielle Corona-Spiele hab ich jetzt nicht bzw. spiele auch nicht mehr oder weniger. Ich bin allgemein ein großer Fan von Pandemie/Zombie Spielen und Filmen.
    Zu Anfangszeiten von Corona hätte man wohl sein Geld in Nintendo-Aktien anlegen sollen… 😉

    Das mit dem Tabletop-Simulator und das dazugehörige Hero Quest ist ja cool. Den Simulator hatte ich mal gekauft aber nie wirklich gespielt. Aber mit HQ evlt. doch mal einen erneuten Blick wert.
    Wir hatten damals das „echte“ Brettspiel. Irgendwann habe ich dann die ganzen Figuren mit den Revell-Farben angemalt. Sah gar nicht mal so schlecht aus. Nur dass man dadurch den Sammlerwert in den Keller treibt, das war mir damals nicht bekannt. 😀
    Die Amiga-Version hat mir auch ziemlich gut gefallen. Falls Ihr die nicht kennt, schaut ggf. mal rein bei Interesse.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Sascha Antworten abbrechen

Your email address will not be published. Required fields are marked *